Warum feiern wir Weihnachten?

 

Weil Gott in Jesus Mensch wurde.

 

Warum wurde Gott in Jesus Mensch?

Nicht darum,

weil alles so friedlich ist,

so voller Liebe,

so gerecht,

so gemütlich,

so gemeinschaftlich,

so feierlich…

 

Gott wurde in Jesus Christus Mensch,

weil die Menschen außer Rand und Band sind. Weil sie rechthaberisch sind, sich in den Vordergrund schieben, anderen die Luft zum Atmen nehmen…

Gott wurde Mensch,

damit wir Menschen werden.

Gott wurde Mensch,

um menschliche Menschen zu stärken und zu ermutigen.

 

*

 

Wenn es kein Weihnachten mehr gäbe,

würden wir etwas vermissen:

 

Wir zünden Lichter an

 

Gott wurde Mensch.

Ein Licht in Finsternis,

um uns in finsteren Zeiten

als Hoffnungslicht zu begleiten.

 

Das Fest der Liebe und des Friedens

 

Gott wurde Mensch.

Der ferne Gott kam uns in Jesus nah,

er hat uns nicht vergessen,

will uns seine Liebe zeigen,

damit wir wahren Frieden finden.

 

Das Fest der Freude

 

Gott wurde Mensch.

Die biblischen Texte sprühen vor Freude,

wunderschöne Lieder wurden geschrieben,

die wir heute vor lauter Freude und Erinnerung,

singen und hören.

 

Wir beschenken einander

 

Gott wurde Mensch,

damit wir Menschen werden,

symbolisiert in den Geschenken und Spenden,

mit denen wir anderen Freude bereiten wollen.